X MAS Road Trip - Vail & Keystone


Wer kennt schon Vail, Beaver Creek etc nicht aus dem Skisport? Bekannte Skiorte mit legendären Abfahrten - doch sind sie wirklich so speziell? Dies wollten wir natürlich während unserem Colorado-Aufenthalt testen.


Neben Vail stand Keystone - ein etwas kleinerer Ort - auf dem Programm.


Vail entspricht dem Klischee. Ein Nobelskiort und dementsprechend sind auch die Preise:)


An alle, die sagen, Skifahren in der Schweiz sei teuer: eine Tageskarte in Vail am Schalter kostet 209$...


In Vail haben wir uns mit einer Gondelfahrt auf den Hügel begnügt. Da wir keine Skiausrüstung dabei hatten, war Jil fast den ganzen Nachmittag am "Tuben".


Znacht haben wir dann im Swiss Chalet gegessen - Fondue (aber mit Fleisch:)). Wir haben uns fast wie im Wallis gefühlt - nur der Schweizer Wein war noch teurer als bei uns:)


Den zweiten Tag haben wir in Keystone verbracht. Ein etwas kleineres Skigebiet als Vail, aber auch schön. Eigentlich wollten wir gar nicht Skifahren gehen (wegen den Preisen) - wir haben uns dann aber doch umentschieden:)


Alles in allem war es ein schöner Tag in den Bergen. Grundsätzlich kann man jedoch festhalten, dass Skifahren in der Schweiz mindestens genauso schön ist!


Bilder aus Vail


Bilder aus Keystone


WIR ERSTELLEN AUCH IHRE WEBSEITE -
EINFACH AUFFALLEN MIT WWW.AUFFÄLLIG.CH!
(C) Auffällig Marketing&Kommunikation